Jugendpolitik

BDKJ Fulda politisch!

Politisch…

Eine wichtige Aufgabe des BDKJ besteht in der Interessenvertretung seiner Mitglieder in Politik, Kirche und Gesellschaft. Der BDKJ ist einer der größten Jugendverbände im Deutschen Bundesjugendring (DBJR) und unter anderem Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Daneben engagieren sich seine Mitglieder in den jeweiligen Landesjugendringen (z.B. Hessischer Jugendring), Kreis- und Stadtjugendringen sowie den kommunalen Jugendhilfeausschüssen.

Der BDKJ Fulda hat auf der Diözesanversammlung 2018 Jugendpolitische Forderungen beschlossen. Diese sind eine wichtige Basis der politischen Jugendarbeit der nächsten zwei Jahre. Anlässlich der Landtagswahl in Hessen hat der BDKJ Hessen eine Kampagne unter dem Slogan "Jugendpolitik jetzt!" gestartet. Alle Informationen zu den Jugendpolitischen Forderungen und der Kampagnen findet ihr auf den entsprechenden Unterseiten.

Aktuell beschäftigt sich der BDKJ innerhalb des Jahresthemas "Über Grenzen denken: Grenzen & Utopien" besonders mit dem Thema 'Seenotrettung'. Worum es dabei geht, warum wir das machen und was sich ändern muss findest du ebenso auf der entsprechenden Unterseite. Außerdem planen wir eine Filmreihe zu diesem Thema. Mehr Informationen dazu findest du in den Rubriken "Aktionen" und "Politische Bildung: Bildungsseminare".

Kontakt

Stefanie Wahl

Referentin für politische Bildung Tel.: 0661/ 87-434        stefanie.wahlbistum-fuldade