Seenotrettung

Ein Akt der Menschlichkeit

Der BDKJ Fulda stellt seine Veranstaltungen 2019 unter das Thema "Über Grenzen denken - Grenzen und Utopien". Insbesondere soll dabei auf das Thema 'Seenotrettung' aufmerksam gemacht werden. Dazu bieten wir Filmabende und Workshops an, die sich um den Film 'Iuventa' drehen.


Folgende Veranstaltungen sind geplant:

  • Filmabend mit anschließender Diskussion (ohne Anmeldung)
    10. Dezember, 18-21 Uhr (Welcome In Wohnzimmer, Robert-Kircher-Str. 25, 36037 Fulda


Worum geht es in dem Film 'Iuventa'?

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa“. Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an. Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert. (Quelle: Presseheft)

Interesse?
Du möchtest gerne zu einer Veranstaltung kommen, hast an den Terminen aber keine Zeit?
Du möchtest das Thema Seenotrettung in deinem Verband, deiner Gruppenstunde oder bei einer Aktion stärker bearbeiten, dir fehlen aber noch Informationen und Materialien?
Gerne bieten wir auch bei Dir vor Ort einen Workshop an.
Bei Fragen oder Interesse melde dich bei uns!

Kontakt

Stefanie Wahl

Referentin für politische Bildung Tel.: 0661/ 87-434        stefanie.wahlbistum-fuldade